Back to the future

Manche sprechen ja vom neuen Biedermeier, andere von einem zukunftsträchtigen Trend. Wie auch immer, wir sind auf den Geschmack gekommen. Das selbstgemachte Sauerteigbrot, mit den Zutaten die wir gerne mögen, wie z.b. Nüssen oder Sesam, versüßt uns die Woche. Da wird schon mal das Butterbrot oder das Brot mit Bratenschmalz zum Gedicht.

Erste Teeauslese

Die Corona Home Office Zeit ist nun vorüber. Somit ist es nicht mehr ganz so leicht, mal schnell zwischendurch in den Garten zu laufen und das eine oder andere zu ernten, zu jäten oder einfach nur zu flanieren. Aber trotzdem muss es doch sein einige der frischen Blätter zu ernten, um für eine erste Teeauslese…

Hollersekt

Wenn der Holler im späten Frühling blüht, dann wird es Zeit für Holundersekt. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten sich diesem Getränk an zu nähen. Ich bevorzuge die einfache Variante. Hollerblüten sammeln, von lästigem Getier befreien, die Hollerblüten in ein großes Glas verfrachten, gut gewaschene Zitronen aufschneiden und beigeben. Dazu einen kleinen Teelöffel Zitronensäure und Zucker…

Kirschenkuchen

Dieses Jahr hat unser Kirschenbaum endlich genügend Kirschen für einen Kuchen hergegeben. Also so viele, dass nach dem direkten Verzehr auch noch ein bisschen etwas übrig geblieben ist. Und so gibt es heute Kirschenkuchen. Und damit wir uns bei dem vielen Regenwetter auch den Garten und Haus holen, ein paar Blumen. 4 Eier 240 g Staubzucker 165…

Es wird gebacken

In Corona-Zeiten machen Menschen Dinge, die würden wir sonst wohl nicht machen. Es ist zwar nicht gerade so, als ob wir mehr Zeit hätten. Aber plötzlich – „Back to the roots“. Hier eine kleine Übersicht über die familiären Backversuche. Schaut doch schon super aus.

Frohe Ostern

Dieses Jahr ist es ein bisschen einsam zu Ostern. Alle feiern für sich alleine. Aber überall gibt es Lammerl oder Hasen. Und ich werde aussäen. Dieses Jahr sogar mit Pflanzplan. Mal sehen ob es klappt und ich es schaffe, mich an meinen eigenen Plan zu halten. Und ob alles keimt.

Geburtstagsblüten

Dieses Jahr feiern wir erst im März, aber einiges blüht schon im Garten und im Zimmer.

Start der Gartensaison

Die Startglocke hat geläutet – die ersten Frühjahrsblüher sind da. Und so haben wir das Wochenende genutzt um die ersten Hochbeete bereit für die Pflanzung von Radieschen, erstem Salat und Steckzwiebeln vorzubereiten. Umschaufeln, mit Kompost und anderem verrottbarem Material befüllen, einebnen – fertig. Die Blumenrabatte räumen und mit frischem Kompost auffetten. Die Weinreben zurückschneiden. Damit…